Da war wohl mein Pimmel noch größer

18. Juli 2008

http://dissen.blogsport.de


21 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://zeank.blogsport.de/2008/07/18/da-war-wohl-mein-pimmel-noch-groesser/trackback/

  1. Pingback von dissen ist weg. und das geht mal völlig in ordnung. « tee

    […] … so spar ich mir denn auch den grossteil meiner hetztiraden wegen seiner letzten ergüsse. und weiche seinem totschlagargument, dem moralismusvorwurf, etwas aus. vor allem aber schön zu sehen, dass zeank auch ohne mein zutun noch den grösseren pimmel hat […]

  2. Comment von lysis

    lol u said buttz

  3. Comment von dissen

    Nein, nur Deine Unkenntnis von Battle-Rap, dessen Humor und von ironischen Brechungen. Aber sei’s drum – ein cooles Ende für den Blog.

  4. Comment von bigmouth

    ich bin wirklich brennend neugierig, wo da die ironische brechung war

  5. Comment von dissen

    z.B.:
    „(no homophobia)“
    wir machen Dir nen Promobeef

  6. Comment von zeank

    lol! oh gott, bitte …

  7. Comment von nonono

    @dissen

    Mein Feedreader zeigt auch nur euer übliches pubertäres Gebattle. Jetzt habt ihr halt noch den Verbotsfame.

    Was aber echt nicht geht ist die miese Scheiße mit dem Gangbang – habt ihr eigentlich noch auf dem Schirm, dass es diese Menschen wirklich gibt?

    Armselig, wirklich..

  8. Comment von dissen

    Menschen, die es nicht wirklich gibt, zu dissen, wäre ja auch leicht sinnlos.

  9. Comment von nonono

    Ihr seid einfach peinliche, spießige Klugscheißer, die ihren amniotischen Mentationsgrad und ihr jämmerliches Selbstwertgefühl hinter reaktionären Ausfällen verstecken, welche ihr durch irgendeine herbeihalluzinierte Street Credibility legitimiert wähnt.

    Oder ist die ironische Brechung so zu verstehen, dass ihr Kulla einfach so toll findet, dass ihr ihm nur das Beste wünscht?

  10. Comment von dissen

    Battlerap braucht keinen PoMo-Abschluss, also keine Ahnung, was Du da laberst. Btw.:

    Mein Feedreader zeigt auch nur euer übliches pubertäres Gebattle.

    Ein schlimmer Fall von Ageism! Tee, übernehmen Sie!

  11. Comment von nonono

    Pubertär ist eben offensichtlich nicht vom Alter abhängig, sondern vom Bedürfnis, seiner Umwelt in Ermangelung realer Anerkennung mit aller Gewalt etwas zu beweisen.

    Auch eure „street education“ hat euch aber vermutlich mit den Vokabeln „spießig“, „reaktionär“ und „jämmerlich“ vertraut gemacht, oder?

  12. Comment von lysis

    sorry, ich versteh den witz nicht ganz, „schwul“ als schimpfwort zu verwenden und einer frau eine gruppenvergewaltigung anzudrohen. kann mich mal jemand über die pointe aufklären?

  13. Comment von lysis

    the wrong fags to fuck with

  14. Comment von lysis

    „we don‘t have any problems with his right to free speech, this is our side of the story.“

  15. Comment von dissen

    Wie kommt Ihr bitte auf Vergewaltigung? Steht da nirgends. Aber über Gelöschtes kann man eben umso besser hetzen …

    Auch eure “street education” hat euch aber vermutlich mit den Vokabeln “spießig”, “reaktionär” und “jämmerlich” vertraut gemacht, oder?

    Du und Deine Family wart das Anschauungsobjekt dafür.

  16. Comment von lysis

    denn vor Deinen Augen gangbangten wir einfach Deine XXX/
    sieh, wir hatten keine Skrupel, da diese Bitch es so wollte/
    und sich jeden uns’rer Riesenschwänze prompt entgegenrollte

    Muss übrigens „jedem“ heißen, du struktureller Analphabet!

  17. Comment von dissen

    Muss übrigens “jedem” heißen, du struktureller Analphabet!

    Nein, jeder von uns hat ja mindestens zwei, tze-he.

  18. Comment von lysis

    Du willst ja eh bloß dichten!

  19. Pingback von Überraschung. « Reiten, lesen, Freund_innen treffen

    […] Ich und MPunkt sind jetzt die Standard-”Antiimps” bei Blogsport? Interessant. Und wer ist überhaupt “Dissen“? Major Ownage für Diffi. Mit solchen Vollpfosten als Vertreter des “gemäßigten Antideutschentums” (?) aufgeführt zu werden… Peinlich. […]

  20. Comment von laylah

    die lyrics sind vor allem unglaublich schlecht. schon mal was von doppelreimen gehört? die schließung bewahrt vor allem den „rapper“ vor weiteren blamagen.

  21. Comment von alkohol

    Mist, da hab‘ ich ja mal wieder gründlich was verpasst!

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.


Datenschutzerklärung