Wagner ein Fall für den Staatsanwalt?

31. Juli 2007

Aus dem Wagner seiner Post:

Du bist der erste Junge, der im Gefängnis sitzt, weil er die Frauen nicht versteht.
Wenn sie ja sagen, meinen sie nein. Und wenn sie nein sagen, meinen sie ja. Das, mein Lieber, kannst Du mit 17 nicht wissen – das kannst Du erst wissen, wenn Du so alt bist wie ich.

Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege, aber liegt da nicht der logische Schluß nach der Frage nahe, wieviele Frauen Wagner vergewaltigt hat, bevor ihm diese „ungeheuerliche Erkenntnis“ offenbar wurde?
Nun, um die Frage in der Überschrift zu beantworten: Da Wagner ja offensichtlich ganz unglaublich alt sein muss, wären die Taten wohl eh schon verjährt.

(via: Emanzipation oder Barbarei)


7 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://zeank.blogsport.de/2007/07/31/wagner-ein-fall-fuer-den-staatsanwalt/trackback/

  1. Comment von classless

    Aber warum denkst du gleich an den Staatsanwalt?

  2. Pingback von classless Kulla » Blog Archive » Kein Sommer, kein Sommerloch

    […] Girlsetsfire nimmt sich Franz Josef Wagners üblen väterlichen Brief an den in türkischer Haft sitzenden Marco W. vor, Zeank ruft sogleich nach dem Staatsanwalt. […]

  3. Comment von zeank

    Eh Mann, so Spassmachen geht einfach gar nicht mehr, wa? Ich hab halt keine Lust bierernste Pamphlete zu posten. Rumpöbeln ist da halt mehr mein Stil.
    Abgesehen davon werd ich ja jetzt kaum anfangen und mir ernsthafte Gedanken machen, wie man den Wagner davon überzeugen könnte, dass er einen Haufen Mist zusammenschreibt. „Staatsanwalt“ ist halt auch die Sprache, die er versteht.

  4. Comment von classless

    Just curious…

  5. Comment von greml

    Jemand anderes hat an den Staatsanwalt nicht nur gedacht …

  6. Comment von zeank

    löl

  7. Comment von unkultur

    Hier der Link zur Strafanzeige von Gremliza gegen Bild: http://www.konkret-magazin.de/kvv/txt.php?text=a4

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.


Datenschutzerklärung