Zündet sie an!

26. April 2007

Sie [die neue Moschee im Herzen von SO36,] muss nicht fürchten, Opfer von Plünderung und Zündelei zu werden am kommenden 1. Mai, und das nicht nur, weil es dort mit Sicherheit keine Schnapsflaschen einzustecken gibt.

… so Ivo Bozic in der aktuellen Jungle World. Mit anderen Worten: „Schade eigentlich“?

Wie wär’s mit einer Anzeige wegen Anstiftung zu einer Straftat?

(via: ascetonym)


24 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://zeank.blogsport.de/2007/04/26/zuendet-sie-an/trackback/

  1. Comment von subwave

    das ist schon ein bisschen wild in den text hineininterpretiert,oder? ich zumindest kann darin keine aufforderung zum moschee-anzünden erkennen…

  2. Comment von steffentreffen

    Die Anstiftung ist zuviel interpretiert, das „schade eigentlich“ nicht.

  3. Comment von zeank

    Natürlich steht da kein direkter Aufruf drinnen. Mann, mann, mann.

    Bozic hätte halt kein Problem damit, wenn da eine Moschee brennen würde und macht es umgekehrt Autonomen zum Vorwurf, dass sie ausgerechnet damit ein Problem hätten. Um es ihm also Recht zu machen, müssten sie jetzt die Moschee anzuzünden, damit er seinen „schlimmen“ Vorwurf „Multikultiheinis“ zu sein, nicht mehr anbringen kann. Ergo eine implizierte Aufforderung. q.e.d.

    PS: Schlaue Leute machen öffentlich keine Aufrufe zu Straftaten.

  4. Comment von ivo

    wie wäre es mit einer anzeige wegen übler nachrede? oder nein, es wäre juristisch richtiger wohl eher verleumdung… ihr habt ja nen sprung in der schüssel…

  5. Comment von snoopy

    zeank hat’s doch sehr schön auf den Punkt gebracht: Für eine direkte Aufforderung zu einer Straftat ist ein Schweinchen Schlau-Typ wie dieser Bozic einfach zu clever. Ausserdem braucht der gar nicht den dicken Hammer rausholen. Die Klientel dieses Drecksblatts weiss doch auch so wie diese augenzwinkernde Hetze gemeint ist.

  6. Comment von zeank

    Ivo, wo wird Dir denn da übel nachgeredet? Achso verstehe, der Artikel in der Jungle World ist gar nicht von Dir. Na, dann zeig die doch an, die Schweine! ;-)

  7. Comment von egon

    Fallaci hats doch auch niemand übel genommen, dass sie zum Anzünden von Asylbewerbern aufgerufen hat – warum also dem Ivo? Der hat als Deutscher natürlich mindestens genauso viel Recht, Fremde vernichten zu wollen, wie irgendwelche Italiener!

  8. Comment von ivo

    EGON, hoffentlich hast du mehr in den beinen…

  9. Comment von kivi

    Merkwürdig ist eigentlich noch, dass es keine Erwähnung findet, dass die Inbrandsetzung des Marktes überhaupt nichts mit den „Autonomen“ zu tun hatte (aber dazu müsste jetzt Kenntnis der Vorgänge vorliegen); ist halt nur das typisch dumme Gerede eines Aufschneiders, der glaubt, wenn er nur ansatzweise Ahnung hat dafür gleich journalistische Fähigkeiten entwickeln zu dürfen.

    Und auf seinem Blog klärt uns Bozic auch noch auf, warum er ausnahmsweise mit der völkischen GfbV, die auch schon mal gerne Austauschanzeigen mit der Nazipresse schaltete, demonstrieren will – selbstverständlich für Menschenrechte…

  10. Comment von zeank

    Ah, ein Rumdum-Bashing ‚Ivo, was ich dir schon immer mal sagen wollte‘. Vielleicht richte ich nen eigenen blog dafür ein? Solange aber bitte bei der Sache bleiben!
    Von „Fremde vernichten“ war keine Rede, und ob jetzt Autonome Bolle in Brand gesteckt haben oder Mutter Beimer ist mir auch sowas von egal.
    Die Frage ist, wie man überhaupt auf die Idee kommt, man könnte die Moschee ja anzünden.

  11. Comment von ivo

    „Die Frage ist, wie man überhaupt auf die Idee kommt, man könnte die Moschee ja anzünden.“
    genau das ist die frage, wie du auf diese idee kommst…
    würde mich auch mal interessieren.

    übrigens AUCH NICHT geschrieben habe ich, dass automone bolle angezündet haben. aber was ich schreibe scheint ja eh keine rolle zu spielen in dieser prjektionskiste hier…

  12. Comment von zeank

    … (mehr fällt mir da grade nicht dazu ein)

  13. Comment von knarz

    Dem lieben Ivo gehts halt darum, seine Anhängerschaft per Moslem-Hass in deutsche Volksgemeinschaft einzureihen – und dafür geht er halt gern schon mal über Leichen, seien es Opfer deutscher Todesschwadronen mit oder ohne Uniform.

  14. Comment von steffentreffen

    @ivo: die paranoiden verfolgen dich! oder: wenn du so schlimmerhaftig mißverstanden wirst, vllt doch mal den mit halbwissen untermauerten lockerflockigen Schreibstil überdenken

  15. Comment von Das geprüfte Argument

    Selbst wenn Ivo es tatsächlich nicht so gemeint hat, ist sein Anfeuern der War On Terror Koalition, deren Job ja auch in nichts als dem Todschlagen der Musels für Demokratie und Freiheit besteht, nun für sich schon kritikabel genug, oder?

    Der Wahn, dass die Baugenehmigung für ein Parkhaus in X-Berg von Autonomen mitbestimmt ist, setzt dem nur noch die Krone auf.

  16. Pingback von ismen | tee

    […] aber wo wir bei schon bei anti-ismen sind: zeank pisst ein wenig den ivo an, was vor ihm auch schon ascetonym tat. ihr seht also, personal ist für alles da. (übrigens: schon abbestellt?) […]

  17. Comment von keta minelli

    manchmal, aber nur manchmal, haben blogger einfach eins in die fresse verdient…

  18. Comment von zeank

    @keta minelli: na toll, jetzt hab ich nen ohrwurm.

    @all: bei soviel sachlichkeit fehlen mir nach wie vor die worte. vielleicht sollte man nächstes jahr zum 1. mai einfach eine art schlammcatchen auf dem o-platz veranstalten, wo man sich dann gegenseitig „vernichtung“, „wahn“ und „projektion“ zusammenhangslos solange um die ohren haun kann, bis die lauscher glühen. blogsport tritt dann als sponsor auf. da kommt der ferengi in mir wieder durch, sorry.

    ps: der endgegner steht auch schon fest: gr/ml (der alte abstauber). als siegerprämie winkt eine handsignierte ausgabe des brandneuen jesus-buches vom papst.

  19. Trackback von GR/ML siegt!

    Alles oder nichts! 5

    Vor einiger Zeit stand es haarscharf auf der Kippe, ob die Jungle World weiter wird erscheinen können. Dass sie weiter erscheinen kann, bringt außer der Comic-Rückseite nichts Gutes mit sich, insofern es sich dabei auch schon um das einzige Alleins…

  20. Trackback von aus in der vorrunde

    Autonome zünden keine Moscheen an

    Autonome zünden keine Moscheen an, sondern nur Bolle-Supermärkte oder vorzugsweise den Mc Donalds. Dies soll hier aber nicht weiter Thema sein. Es gibt nämlich dieses alberne Blättchen aus Berlin, und in diesem dürfen Autoren wie Ivo Bozic ihre Em…

  21. Comment von elser

    Warum dieser Hass Herr Bozic? Bei der Jungle World frag ich mich mitlerweile schon, wie lange die das „LINKE Wochenzeitung“ auf dem Titel führen. Offener Rassismus (Bozic), Hass auf alles links von der FDP (Wirner), patriotischer Gefühlsüberschwang (Yücel)… Schade das es für „Die Welt“ nicht ganz reicht, oder Herr Bozic? Aber die haben halt genug richtige Journalisten, die noch dazu bedeutend jünger sind…

  22. Comment von anti-jungle

    Wärs nicht sinnvoll einen „Jungle-Watch“-Blog einzurichten, auf dem jede Woche die schlimmsten Ausfälle des Hetzblättchens auseinander genommen werden?

  23. Comment von zeank

    @anti-jungle: have phun! mich interessiert das aber sicher nicht. ich les die nicht ohne grund nicht mehr…

  24. Comment von zeank

    Hab mir jetzt mal eben die Mühe gemacht und die ganzen Comments zu dem Beitrag hier durchgelesen (Olifani und Co.) und bin durchaus beeindruckt. An persönlichen Anfeindungen und Beleidigungen mangelt es da sicher nicht, da wird pathologisiert und psychologisiert was das Zeug hält. Als hätte es an derlei Vorgehen nicht schon ausreichend Kritik gegeben.
    Auf der anderen Seite sucht man nach argumentativen Einwänden, Erwiderungen oder Abwägungen vergeblich. Da wird sich halt mit möglichst brachialer Verbalakrobatik der moralischen Empörung seiner Peer-Group angebiedert und das war’s dann. Rein in Sack, Knüppel drauf.
    Und dann ist da noch die andere, ganz spezielle Sorte von Wegelagerern, die es schaffen von jedem beliebigen Thema aus endlich auf das zu kommen, worüber sie schon immer mal reden wollen und worüber sie auch sonst schon immer reden (Stichwort ‚kapitalistische Krise‘, ‚Volksgemeinschaft‘ (hüben wie drüben) usw.).
    Drum sei’s mir verziehen, wenn ich auf all das nicht näher eingehe und hier mit einem simplen ‚Erbärmlich!‘ schließe. EOD

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.