fun mit der blogsport inbox xiv

17. Dezember 2012

Spammer hat es sich anders überlegt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich im Auftrag von Klingel an Sie. Auf Ihrer Webseite befindet sich ein Link unseres Kunden. Aufgrund einer internen Strategieänderung bitte ich Sie höflich, den Link von Ihrer Webseite zu nehmen.

Die Verlinkung befindet sich hier:
http://10pullover.blogsport.de/2012/04/25/leichte-pullover-fuer-den-sommer/

Anchortext:
Sommerpullovern

Für Ihr Verständnis bedanke ich mich sehr herzlich und freue mich auf Ihre Nachricht.

Versandkosten sparen bei Amazon

23. November 2012

Oft will man bei Amazon irgendwas kleines bestellen mit dem man dann aber nicht über die üblichen 20€ kommt, ab denen man sich idR die Versandkosten spart. Für genau solche Fälle hat ein guter Freund von mir eine nette App gebastelt: preisfueller.de hilft Euch dabei passende Produkte zu finden. Indem Ihr einfach noch was dazubestellt, zahlt Ihr zwar am Ende mehr, bekommt aber auch etwas dafür anstatt nur fürs Porto zu bezahlen. Und er kriegt auch noch ein paar Groschen ab. ;)

fun mit der blogsport inbox xiii

10. März 2012

From: XXX <solution1988@XXX>
Blog-URL: http://<antifairgendwas>.blogsport.de/
Nachricht: Guten Tag! Ich bitte sie oben genannten Blog zu löschen oder http://<antifairgendwas>.blogsport.de/

das erste Bild an dem ich die Rechte besitzer herausnehmen zu lassen. Da diese mich dieses diffamiert und Rufmord ist. Sollte das nicht umgehend herausgenommen werden, werde ich mich per Anwalt wieder bei ihnen melden.

Mit freundlichen gruß, XXX

Das mit dem Anwalt wird er wohl tuhen tun müssen.

fun mit der blogsport inbox xii

12. Januar 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit Jahren versuchen mich die Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit und die Familie zu Guttenberg mit Hilfe anderer Menschen in den Selbstmord zu treiben. Die Familie zu Guttenberg gibt sehr viel Geld in Berlin aus um Leute zu kaufen, die sich an der Stalking Aktion gegen mich beteiligen. Auch Ihre Mitglieder sind dabei. Im Anhang der email befindet sich eine WORD DATEI FÜR WINDOWS VISTA. Bitte lesen Sie alles vollständig durch, denn das ist meine wahre Lebens- und Leidensgeschichte.

letztes und neustes UPDATE DES DATEIANHANGES WORD FÜR VISTA bitte zu Ende lesen

Mit freundlichen Grüßen vom Opfer XXX

Überflüssig zu erwähnen, dass sich im Anhang natürlich kein Trojaner sondern tatsächlich ein zig Seiten umfassendes Word-Dokument befand.

fun mit der blogsport inbox xi

20. Dezember 2011

Herr Dr. [A]! Nehmen sie sich ein Beispiel an [B]

Es ist gefährlich, ich halte Regierungsrat [A] als Person und als vorsätzlichen Steuerbetrüger nicht für gefährlich, aber ich halte gewisse Mechanismen gefährlich für unsere Demokratie. Unsere Demokratie lebt ja, wie das der Grossrat [C]
vor nicht allzu langer Zeit gesagt hat, von Vorraussetzungen die der Staat
selber nicht herstellen kann.

Das ist ein Wertesystem, mit Werten die der Staat deren Geltung er nicht anordnen kann.
Denn von den Werten müssen die Menschen überzeugt sein, zu diesen Werten gehören, Ehrlichkeit, Anstand, Wahrhaftigkeit, Aufrichtigkeit, aber auch Eigentum und Respekt vor den Leistungen anderer. Und wenn diese Werte von Repräsentanten wie Regierungsrat Dr. [A] an der Spitze des Kantons missachtet und mit Füssen getreten werden, passiert folgendes, nämlich die Erosion dieser Werte an der Basis der Gesellschaft. Diese Werte werden in der Überzeugung der Menschen erodieren.

Wenn diese Werte verloren gehen, dann gibt es am Ende auch keine Demokratie mehr.

Parlamentarier geniessen für Äusserungen im Parlament absolute Immunität. Relative Immunität geniessen sie für Taten, die im Zusammenhang mit dem Amt stehen. Für andere Straftaten sind sie nicht vor Verfolgung geschützt.

Warum also kann es sein, dass es in Basel keinen interessiert, dass sich Regierungsrat
[A] der Steuerhinterziehung schuldig gemacht hat. Weiter muss die Frage erlaubt sein warum Regierungsrat [A] nicht für sein
Vergehen zur Rechenschaft gezogen wird.

Regierungsrat [A] hat diese Verantwortung, und Regierungsrat [A]
muss sich dieser Verantwortung gegenüber seinem Arbeitgeber und der Basler Bevölkerung
endlich bewusst werden. Dass Regierungsrat [A] sich für etwas nicht entschuldigt, was er getan hat und dafür nicht die Verantwortung übernimmt, wenn er damit durchkommt, haben wir ein echtes Problem mit ihm und unserem Filz in Basel.

fun mit der blogsport inbox X

8. September 2011

Nachricht: Sehr geehrte Damen und Herren,

der (unnötige?) Ärger mit der Brauerei bzw. der verfremdeten Abbildung zeigt, dass blogsport es offenbar seinen Bloggern/Kunden leicht macht, die Impressumspflicht zu ignorieren.

Ich merke diese juristische Inkorrektheit insbesondere für den Blog XXX an, dessen politisch sehr extremen Aussagen ohne Verortung der Autoren schwer hinzunehmen sind.

Bitte wirken Sie darauf hin, dass auch auf Ihrer Domain die Netiquette gilt!

Mit freundlichen Grüßen

I accidentally the whole bottle

7. März 2011

Ein Spammer beschwert sich:

Lieber Administrator, warum ich Blog wird eingeschränkt werden? Ich habe gerade einige meiner Lieblings-Artikel!

fun mit der blogsport inbox ix

17. Februar 2011

Sehr geehrter Herr Striegler,

[…]

Für die erfolgreiche Fortführung der Ermittlungen ist die Feststellung der tatsächlichen Identität der Person unumgänglich. Sie sind Zeuge im Ermittlungsverfahren und werden im Sinne des § 113 TKG ersucht, die allgemeinen Bestandsdaten zu o.g. Adresse, besonders aber

-IP und Zeitstempel
-Personendaten und Impressum
-Telefonnummern
-alternative eMail-Adressen

festzustellen und an hiesige Polizeidienststelle zu übermitteln.

Fehlt eigentlich nur noch der Spiegelstrich „Frühstück ans Bett bringen“.

fun mit der blogsport inbox viii

27. Oktober 2010

Bitte löschen sie die beiden bilder die in ein blog von ihnen ohne meine erlaubnis in diesen blog reingestellt worden sind da bin ich drauf zusehen und das ohne meine ERLAUBNIS.
Eine anzeige gegen den blogschreiber läuft auch schon da es nach §22 nicht erlaub ist ohne mein einverständnis

link für die bilder:http://htmlimg1.scribdassets.com/xxx.png

Der blogschreiber endfert sie nicht er bleibt stur.

MFG

Ich mein, süß sieht er ja aus, aber scheint wohl ein Nazi zu sein. :-p

fun mit der blogsport inbox vii

9. Juli 2010

From: Josef <josef @trash-mail.com>
Blogadresse: http://!!!.blogsport.de/
Nachricht: Seit wann unterstützt Blogsport linksextreme Vereinigungen die anonym hetzen und sich hinter c/o-Adressen verstecken?

http://!!!.blogsport.de/

Nur einer von vielen linksextremen Blogs hier.

Aber Blogsport ist anscheinend auf dem linken Auge blind was? :-)